Einsätze 2014

27.11.2014 um 11.27 Uhr
B3 – Brand Wohnung

Mit dem Stichwort B3 – Brand Wohnung wurden die Feuerwehren Haldenwang und Probstried am 27.11.2014 gegen 11:27 Uhr zu einem Wohnhaus in Probstried alarmiert.
In der Küche entzündete sich aus bisher ungeklärter Ursache Feuermaterial für einen Holz-Herd. Durch die starke Rauchentwicklung war das betreten der Wohnung ohne Atemschutz nicht möglich.
Der Angriffstrupp FW Haldenwang 40/1 begab sich unter Atemschutz mit einem Strahlrohr und Wärmebildkamera in die Brandwohnung und löschte den Brand ab. Nach den Belüftungsarbeiten wurde die Brandstelle nochmals auf Glutnester untersucht und durch den Einsatzleiter der Probstrieder Feuerwehr an die Polizei übergeben werden.

Einsatzdauer (für die FW Haldenwang): 1:20 Std.
Kräfte der FW Haldenwang: 17 Personen
Fahrzeuge: LF 20/16, MZF
________________________________________________________________________


26.07.2014 um 20.30 Uhr
Technische Hilfeleistung 1, Wasser in Keller / Wohnung

Auf Grund der starken Regenfälle am Samstag den 26. Juli wurden im Ortsbereich Haldenwang mehrere Keller überflutet. Mit Tauchpumpen und Wassersauger wurden die Keller leer gepumt.  Ein Bach ist über die Ufer Getreten und drohte über den Garten ins Wohnzimmer zu laufen.

Einsatzdauer (für die FW Haldenwang): 4 Std.
Kräfte der FW Haldenwang: 7 Personen
Fahrzeuge: LF 20/16, Tauchpumpen und Wassersauger
__________________________________________________________________________

 

11.02.2014 um ca. 20.22 Uhr
Nachforderung zu Ölspur auf der OA12 und auf Gemeindestraßen.
Zusätzlich alarmierte Einheiten: Feuerwehr Börwang, Polizei.

Am Dienstag den 1. Februar um ca. 20.22 Uhr wurde die Feuerwehr HalIMG_1200denwang von der Leitstelle Kempten alarmiert, die Feuerwehr Börwang zu unterstützen. Auf der ST2055, OA12 und auf Gemeinde Straßen wurde eine längere Ölspur gemeldet. Die Einsatzkräfte brachten Ölbindemittel auf und der Kreisbauhof stellte die Erforderlichen Gefahrenzeichen auf.

Einsatzdauer (für die FW Haldenwang): 1 Std.
Kräfte der FW Haldenwang: 27 Personen
Fahrzeuge: LF 20/16,
_________________________________________________________________________