Rauchmelder

Rauchmelderpflicht für alle Wohnungen ab 31.12.2017

Am 31.12.2017 endet die Übergangsfrist für alle Bestandsbauten in Bayern.

Bereits seit 01.01.2013 müssen alle Neu- und Umbauten mit Rauchmeldern ausgestattet sein, die Übergangsfrist für bestandsbauten endet am 31.12.2017 und so müssen auch hier nach §46 BayBO Rauchmelder installiert werden.

Die Pflicht umfasst folgende Installationsorte:

  • Schlafzimmer
  • Kinderzimmer
  • Flure die zu Aufenthaltsräumen führen

weiter wird empfohlen, Rauchmelder auch im Wohnzimmer und der Küche zu installieren.

Bei Mietwohnungen ist der Vermieter für die Installation, im Regelfall der Mieter für die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft zuständig.

  • Sogenannte Rauchmelderkontrolleure welche von Haus zu Haus gehen, sind meist Personen mit kriminellem Hintergedanken, bisher gibt es keine Regelung, wer kontrolliert ob eine Wohnung mit einem Rauchmelder ausgestattet ist.

>Weitere Informationen vom Bayerischen Staatsministerium des Inneren.<