Aktuell


Aktuelle Informationen:

Haldenwang Hilft

Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen sind dem Aufruf der Freiwilligen Feuerwehr Haldenwang gefolgt, die zur Unterstützung bei den Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser aufgerufen hat. Mit 31 Zivilpersonen und 25 Feuerwehrlern wurden die eingesetzten Gerätschaften wieder eingesammelt und auf Vordermann gebraucht. Auch die ca. 650 eingesetzten Sandsäcke wurden eingesammelt, sortiert und an die Landwirte (die sie großzügiger Weise zur Verfügung gestellt haben) zurückgegeben.

Zum Schluss bedankte sich 1. Kommandant Thomas Bachmann bei allen Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz.

Anschließend gab es für alle Helfer noch eine Brotzeit.

 

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor EXTREM ERGIEBIGEM DAUERREGEN

Sa, 1. Jun, 05:00 – So, 2. Jun 08:00 Uhr

Nach bisher beobachteten Niederschlagsmengen von 70 bis 100 l/m² tritt weiterhin extrem ergiebiger Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden nochmals Niederschlagsmengen zwischen 30 l/m² und 60 l/m² erwartet.

 

 

Frühschoppen mit Familienfest

 

Frühschoppen mit Familienfest

 

Sonntag, 16. Juni 2024 ab 10.00 Uhr, an der Feuerwehr.
Beginn mit Weißwurstfrühstück, am Mittag „Essen vom Grill“, Abschluss bei Kaffee und Kuchen, mit musikalischer Unterhaltung. Für Kinder gibt es ein buntes Programm – Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto, ein Zielspritzen und eine Hüpfburg. Bis Mittag spielt für Sie

„Glufemichel“.

 

 

Am Samstag den 9. März 2024 ab 9.00 Uhr istdie Annahme des Brennmaterials neben dem Feuerwehrhaus möglich.
Angenommen kann nur trockenes Holz, Äste, Sträucherschnitt usw.
Hinweis: Keine Annahme von Abbruchholz/Paletten mit Nägeln/Schrauben, lakiertem Holz oder ähnliches!

Der Verwaltungsrat

 

 

 

Ehrenvolle Verabschiedung nach fast 48 Jahren aktiver Dienstzeit bei der Feuerwehr Haldenwang

Zu seiner letzten offiziellen Feuerwehrübung am 10. November wurde Alexander Schwarz mit seiner Ehefrau Annelies mit einem Feuerwehr-Fahrzeugkorso abgeholt und mit einem Spalier von seinen Kameradinnen und Kameraden am Feuerwehrhaus Haldenwang empfangen.

Nach fast auf den Tag genau 47 Jahren und 10 Monaten aktivem Dienst bei der Feuerwehr stand für Alexander die letzte offizielle Übung auf dem Plan. Nachdem sich Alexander weit über dem Durchschnitt für die Feuerwehr engagierte, sei es zuletzt als Gruppenführer in Haldenwang, als Ausbilder auf Landkreisebene oder Berater bei Technik-Beschaffungen von anderen Feuerwehren, war für Kommandant Thomas Bachmann klar, dass man „Xandi“ nicht einfach so gehen lassen dürfte.

Kurzerhand wurde eine kleine Verabschiedungsfeier organisiert um seine Dienste und sein Engagement zu würdigen. Viele Kameradinnen und Kameraden aus Haldenwang und Börwang nutzten die Gelegenheit, zu einem gelungenen Abschied aus dem aktiven Dienst zu beizutragen.

Dem aufrichtigen Dank von Thomas Bachmann schlossen sich 1. Bürgermeister Josef Wölfle, Kreisbrandrat Michael Seger sowie der Börwanger Kommandant Alexander Kolb an und dankten Alexander für sein Engagement innerhalb und außerhalb der Gemeinde und die vielen Dienstjahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Haldenwang.

In gemütlicher Runde wurde der Abschied aus dem aktiven Dienst dann bei einer Brotzeit im Feuerwehrhaus gefeiert.

 

 

Altmetallsammlung:
Am Freitag den 20. Oktober und Samstag den 21. Oktober führt die Feuerwehr Haldenwang
wieder eine Altmetallsammlung durch.
Größere Teile können unter Anmeldung bei Norbert Bentele
unter Tel. 0171 3498 356
auch abgeholt werden.

Viehscheid 2023:
Aufbau am Freitag den 29. September ab 13:00 Uhr am Scheidplatz.
Samstag 30. September ab 6:30 Uhr.
Viele Helfer und Kuchenspender sind gefragt, bitte beim Vorstand melden. 

 

 

 

Gestern Abend ist unser Kamerad und Ehrenmitglied Martin Mark
nach seiner Krankheit verstorben.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Haldenwang
werden dich stets in Erinnerung behalten.

Gedenkfeier mit Aussegnung findet
am Freitag den 18. August um 13:30 Uhr
 in der Pfarrkirche Haldenwang statt.

 

 

Grillfest mit Sonnwendfeuer.

DIe Feuerwehr Haldenwang Veranstaltet am Samstag den 24. Juni 2023
wieder ein Grillfest mit einem Sonnwendfeuer.
Beginn ist um 15:00 Uhr am Feuerwehrhaus Haldenwang.
Am Abend wird dann das Sonnwendfeuer entzündet.
Die Feuerwehr freud sich auf ihren Besuch.

BSC Neu Ulm

Rosenfeuer:
Am Samstag den 18. März 2023 veranstaltet die Feuerwehr Haldenwang
wieder das bereits schon tratitionelle Rosenfeuer.
Weiter Informationen 

 

Liebe Gemeindebürgerinnen und -bürger, vielen herzlichen Dank für ihre Spendenbereitschaft, damit wir das große Feuerwerk zum Jahreswechsel am Feuerwehrhaus veranstalten konnten. Nur durch ihre Hilfe war es uns möglich dieses eindrucksvolle und schöne Erlebnis zum neuen Jahr stattfinden zu lassen. Unser Dank gilt auch der Gemeinde Haldenwang, mit Herrn Bürgermeister Wölfle und dem gesamten Gemeinderat für ihre Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt Christian Owsinski und seinem Team der Allgäuer Pyrotechnik mit Klaus Müller, die das Feuerwerk geplant und durchgeführt haben und dem Studio Kindberg mit Alfons Kennerknecht. Die vielen positiven Rückmeldungen und Resonanzen werden wir in unsere weitere Planungen für eine mögliche Wiederholung zum nächsten Jahreswechsel 2023/2024 einfließen lassen. Wir wünschen ihnen allen einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2023, viel Glück, Gesundheit und den Schutz des heiligen Florians.
Video zum Silvester-Feuerwerk:  

https://www.youtube.com/watch?v=ANnQDcF0_gw

Eine kleine Rakete die einsam in der Nacht verglüht und wochenlang als Müll auf Straße oder Feld liegt. Dies soll kommendes Silvester in Haldenwang nicht mehr passieren.
Erstmals wird es in Haldenwang ein zentrales Feuerwerk geben.  Das Feuerwerk wird von der Feuerwehr Haldenwang veranstaltet und mit Hilfe eines staatlich geprüften Pyrotechnikers, Klaus Müller – Allgäuer Pyrotechnik, gezündet. Die Planung erfolgt durch HEPHAISTOS – Art of pyrotechnics. Durch diese Kombination ist es möglich ein musiksynchrones Großfeuerwerk durchzuführen, wie es für eine Gemeinde in der Größe von Haldenwang in dieser Form sonst nicht darstellbar wäre. Durch eine gemeinsame Aufräumaktion wird zudem gewährleistet, dass die Überreste des Pyromusicals akribisch aufgesammelt werden.

Das Event

Pünktlich zum Jahreswechsel 2022/2023 wird der Startknopf für das rund 15 minütige musiksynchrone Feuerwerk gedrückt. Durch eine Komposition von Brokatfeuerwerk, Höhenfeuerwerk und Großfeuerwerk wird der Himmel über Haldenwang zum Leuchten gebracht werden.

Die Örtlichkeit

Das Feuerwerk wird am nördlichen Ortsrand von 87490 Haldenwang (in Richtung Seebach) im Bereich zwischen Weiher und Bebauung aufgebaut. Von der Ausrichtung / Beschallung wird es für Zuschauer im Bereich der Schulstraße optimiert. Aber auch vom Radweg Richtung Seebach und den oberhalb liegenden Wiesen wird das Feuerwerk sehr gut zu sehen sein.

Da es sich um ein musiksynchrones Feuerwerk handelt, wird darauf hingewiesen, dass der volle Effekt nur vor Ort erlebt werden kann, auch wenn große Teile des Feuerwerks im restlichen Ortsbereich gesehen werden können.

Das Ziel

Die Gemeinde verspricht sich hierdurch einen größtmöglichen Konsens zwischen Feuerwerksfreunden und Kritikern dieses Silvesterbrauchs, da auch die Auswirkungen für die Tiere zeitlich und örtlich begrenzt werden und die Verschmutzung der Ortsstraßen und Felder minimiert wird.

Entsprechend werden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger seitens der Gemeinde gebeten, freiwillig auf privates Feuerwerk zu verzichten.

Stattdessen würden sich die Veranstalter über Geldspenden freuen, die zum Jahreswechsel vor Ort abgegeben werden können und so eine Wiederholung der Veranstaltung im kommenden Jahr sichern.

Aktuelle Hinweise

Bei unpassender Witterung – insbesondere bei Nebel, starken Schneefall, Sturm – wird das Feuerwerk verschoben. In diesem Fall werden Informationen hierzu zeitnah auf dieser Seite / den entsprechenden sozialen Medien veröffentlicht.

 

 

Viehscheid 2022:
Aufbau am Freitag den 23. September ab 13:00 Uhr am Scheidplatz.
Samstag 24. September ab 6:30 Uhr.
Viele Helfer sind gefragt, bitte beim Vorstand melden. 

Jugend Sammelt Altpapier:
Am Samstag den 26 März 2022 sammelt die Jugendfeuerwehr Altpapier.
Die Sammelstelle befindet sich in Ottisried 2,
Unterstützen sie die Jugend der Feuerwehr Haldenwang und bringen sie
möglichst viel Altpapier zum Sammelplatz.

 

Feuerwehr Haldenwang spendet Schutzkleidung:
Unterstützung für die Kameraden in der Ukraine
Einem Aufruf folgend konnten wir heute 10 Jacken, 10 Hosen, 19 Helme und 33 hochwertige Stoffmasken auf die Reise zu ukrainischen Kameraden schicken um diese in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Da unsere Schutzkleidung die vergangenen Jahre ausgetauscht wurde haben wir hiermit eine sehr gute Verwendung für die noch gut erhaltenen „Überbleibsel“ der alten Ausrüstung.

 

Abgesagt:

um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr trotz erhöhtem Infektionsrisiko durch Omikron
aufrecht zu erhalten wurde die Jahreshauptversammlung vorerst abgesagt.
Als Ersatztermin ist derzeit Freitag den 25. März 2022 angedacht.

  

 

Altmetallsammlung:
Am Freitag und Samstag den 19. und 20. November veranstaltet die Feuerwehr Haldenwang
wieder eine Altmetallsammlung. 
Termine für Anlieferung:
Freitag    den 19. November von 15:00 – 18:00 Uhr.
Samstag den 20. November von 09:00 – 15:00 Uhr.
Größere Mengen oder schwere Teile können abgeholt werden.
Tel. Anmeldung bei
Alexander Schwarz   0171 562 1157 oder bei
Norbert Bentele         0171 349 8356

 

 

Türöffnungsseminar

Immer häufiger werden wir zu sogenannten Türöffnungs-Einsätzen alarmiert bei denen wir zum Öffnen von Wohnungen gerufen werden in denen hilflose Personen sind oder vermutet werden.

Damit wir hier möglichst schnell helfen können fand am 27.10.2021 ein Lehrgang mit 18 Feuerwehrkameraden und drei Ausbildern von RS-Zugangstechniken statt.

Zunächst wurden in einer Theorieschulung die wichtigsten Grundkenntnisse und Rechtsgrundlagen vermittelt, bevor jeder die verschiedensten Öffnungstechniken, von zerstörungsfrei bis zerstörungsarm selbst ausprobieren und üben konnte.

Es war ein sehr lehrreicher Tag der uns viel einsatztaugliches Wissen vermittelt hat.

*Anmerkung: Vor Beginn des Lehrganges wurden ALLE Teilnehmer und Ausbilder per Schnelltest getestet. Nachdem alle Personen negativ waren wurde auf das Tragen einer Maske verzichtet.

 

 

Blick über den Tellerrand
Einer Einladung unserer Börwanger Kameradinnen und Kameraden folgend durften drei Haldenwanger Feuerwehrler erfolgreich an der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ teilnehmen. An den Vorbereitungsterminen mussten zunächst einmal die neuen Arbeitsabläufe sowie die auf dem Fahrzeug verlasteten Gegenstände an ihren Orten gelernt werden um diese bei der Abnahme zu beherrschen.
Bei einer fehlerfreien Prüfung durfte dann die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Börwanger und Haldenwanger Kameraden demonstriert werden und unsere Kameraden dürfen sich nun über das Bronzene Abzeichen freuen.
Vielen Dank für die Einladung und die gute Zusammenarbeit


Schulungstermin:
Schulung für Türöffnung am 27. Oktober
von 8:30 bis ca. 15:30 Uhr.
Anmeldung über HiOrg-server oder bei Bachmann Thomas

 

Wir dürfen wieder Üben:
Aktuelle Übungstermine (ohne Anmeldung)
Gruppe Schwarz
                          Freitag 9. Juli  19:00 Uhr
Gruppe Karg
                         Montag 12. Juli 19:00 Uhr
Atemschutzübung
                         Dienstag 13. Juli 19:00 Uhr
Beide Gruppen Gesamtübung
                         Freitag 27. August 19:00 Uhr

Hygienekonzept wärend der Übung.
In den Fahrzeugen und wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
müssen wir FFP2-Masken tragen.

    

 

Auch wir leisten unseren Beitrag, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen!

Proben und Übungen werden bis auf weiteres eingestellt.

Wir nutzen die Gelegenheit, allen Mitbürgerinnen und Mitbürger zu versichern, dass unsere Wehr auch in Corona Zeiten für
Noteinsätze bereit und jederzeit unter der Notrufnummer 112 erreichbar ist!

 

 

Ausbreitung des Coronavirus 

Aus aktuellem Anlass und auf Empfelung vom Landratsamt Oberallgäu und Kreisbrandrat Michael Seger wird das Rosenfeuer 2020 abgesagt. 

 

In Abstimmung mit Kreisfeuerwehrarzt Bernd Fischer, dem Landratsamt Oberallgäu und Stadtbrandrat Andreas Hofer aus Kempten wird daher ab sofort angeordnet, dass bei den Freiwilligen Feuerwehren
der Übungs- und Ausbildungsbetrieb bis auf weiteres einzustellen ist.
Dies gilt natürlich auch für die Kinder- und Jugendfeuerwehren. Ebenfalls wird dringenst empfohlen, die noch anstehenden, Vereinsveranstaltungen– und Dienstversammlungen bis mindestens nach den Osterferien zu verschieben.

Für Einsätze gelten folgende Hinweise:

-natürlich rückt die Feuerwehr zu Einsätzen aus
-nur gesunde Kameradinnen und Kameraden nehmen an den Einsätzen teil. KREISBRANDRAT im Landkreis Oberallgäu MICHAEL SEGER An alle Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises Oberallgäu An alle Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Oberallgäu An alle Werkfeuerwehren.


– zur Info

 -keine Teilnahme von Kameradinnen und Kameraden die in den letzten 14 Tagen    in einem Risikogebiet waren

-Einsatzhygiene unbedingt beachten -nach Krankheit erst wieder Teilnahme an Einsätzen nach vollständiger Genesung plus mindestens 48 Stunden
-die sonstigen, in den Medien bereits veröffentlichten, Verhaltensregeln beachten.

Diese Anordnung gilt bis auf Widerruf.

Aktuell info zu dem neuen Übungsplan.